Bericht Euro der Sharpies vom 03.08. – 08.08.2014

Nach vielen Vorbreitungen, die bereits im November 2013 begannen und im Juni/Juli 2014 ihren Höhepunkt fanden, konnte die 51. European Championship der Sharpies im Rahmen einer festlichen Eröffnugsfeier am 03.08.2014 im Clubhaus der Baltischen Segler-Vereinigung am Steinhuder Meer mit 170 Gästen eröffnet werden.

Zuvor war selbst das sehr weitläufige Clubgelände vollständig in einen Campingplatz verwandelt worden. Die dazu erforderliche Infrastruktur war im erforderlichen Umfang vorbereitet und stellte sich als einwandfrei funktionierend heraus.

Der Wetterbricht für die Regattawoche verhieß schönes Wetter, viel Sonne, allerdings waren die Aussichten auf Wind über 10 kn mager. Schwachwindsegeln war angesagt.

Das Pratice Race am Sonntag bot dafür den Teilnehmern die Gelegenheit erste Erfahrungen zu sammeln. Am Montag den 04.08.2014 konnte aufgrund von Windmangel nicht gesegelt werden. Erst am 05.08.2014 begannen dann die ersten Wettfahrten. 

Aufgrund von weiterhin drehenden und sehr schwachen, wechselhaften Windverhältnissen konnte allerdings nur eine Wettfahrt mit fairen Bedingungen gesegelt werden. Gewinner war die bereits im Vorfeld favorisierte Mannschaft T. Weller/ J. van Veen, gefolgt von D. Veersteg/ T. van Berkel und J.P. Braam/ M. Cornelissen. Den 5. Platz konnte sich die erste deutsche Mannschaft K. Eisenblätter/ S.O. Baumgartner ersegeln, den 8. Platz die Lokalmatadoren R. Bussing/ A. Busch. Leider mußte dann am Abend T. Weller aufgrund persönlicher Umstände die Heimreise an treten. 

Am Folgetag konnten dann drei weitere Wettfahrten ausgetragen werden, sodass zumindest die Vergabe der Europameisterschaft gesichert war. Am Donnerstag, den 07.08. mussten die Segler viel Geduld bewahren. Erst um 19:00 Uhr schickte sie Wettfahrtleiter Stefan Heising auf die Bahn. Belohnt wurden die Teilnehmer aber durch perfekten Wind bei außergewöhnlich schönen äußeren Bedingungen (Wärme, völlig glattes Wasser, trotz Wind, Lichtverhältnisse). 

Am 08.08.2014 konnte dann noch eine letzte Wettfahrt nach vorheriger Startverschiebung erfolgen. Gesamtsieger und verdienter Europameister mit nur 6 Punkten wurden D. Versteeg und T. Van Berkel aus den Niederlanden. Zweite mit 21 Punkten wurden J. van den Hondel und M. van den Hondel, ebenfals aus den Niederlanden. Dritte wurde die deutsche Mannschaft K. Eisenblätter und S.O. Baumgartner mit 28 Punkten, gefolgt von der englischen Mannschaft C. Gibbs und T. Gibbs mit 30 Punkten und der niederländischen Mannschaft J.P. Braam / M. Cornelissen ebenfals mit 30 Punkten. Der KV Vorsitzende U. Peters mit seinem Vorschoter G. Daubenmerkl wurde 9., dicht gefolgt von den Steinhudern R. Bussing und A. Busch, punktgleich mit 54 Punkten als 10.

Als Resümee bleibt eine wirklich schöne Woche mit feierfreudigen Teilnehmern, langen Nächten bei englischen (englisches Ale, Pimm`s und Snacks), holländischen (Pfannkuchen in verschiedensten Variationen) und deutschen (bayrische Spezialitäten und nicht bayrischer Live Musik) Abenden, die viel Spaß gemacht haben sowie spannende, taktisch anspruchsvolle Regatten auf dem schönen Steinhuder Meer.

Die BSV freut sich auf die Ausrichtung der German Open 2015 der Sharpies mit hoffentlichvielen Teilnehmern im nächsten Jahr.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.